FrauenNetzwerke: Kunst und Kultur

Veranstaltung des Landesfrauenrates am 11. November ab 10.15 Uhr in Hannover

Der Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. lädt herzlich ein zur Veranstaltung "FrauenNetzwerke: Kunst und Kultur" mit anschließendem Empfang!

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 11. November 2017, von 10.15 Uhr bis 14.00 Uhr im Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht für die Gäste des Landesfrauenrates die Möglichkeit zum Besuch des Sprengel Museum Hannover.

 

Das ausführliche Programm entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover.

 

Anmeldung bitte bis zum 1. November 2017 mit dem Anmeldebogen.

 

Bildunterschrift:

Alice Aycock, Another Twister (Joao), 2014, Sprengel Museum Hannover, Leihgabe Hannover Rück Stiftung,

Foto: Herling/Herling/Werner, Sprengel Museum Hannover, © Alice Aycock, courtesy Thomas Schulte, Berlin

 

Zurück zu Aktuelles

 

Weniger Frauen im Nds. Landtag

Der Anteil der weib­lichen Abgeordne­ten ist unter 30 Prozent gesunken.

Zukünftig werden dem neuen Niedersächsischen Landtag weniger Frauen angehören. Der Landesfrauenrat bedauert außerordentlich, dass der Frauenanteil erstmals wieder unter 30 Prozent gesunken ist und hat dazu eine Pressemitteilung veröffentlicht.

 

 

Der Landesfrauenrat und die lag kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbüros haben Wahlprüfsteine zur Landtagswahl am 15. Oktober veröffentlicht.  Hier zum Nachlesen die Wahlprüfsteine und die entsprechende Pressemitteilung. Ebenso zum Nachlesen hier die Antworten auf die Wahlprüfsteine zur Landtagswahl.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landesfrauenrat Niedersachsen unter: Tel 0511 321031, mail@landesfrauenrat-nds.de

 

 

Zurück zu Aktuelles

 

 

 

frauenIMPULSE

„Frauenpolitik unter rot/grün – Ziel noch nicht erreicht“ und weitere Berich­te finden Sie online.

„Frauenpolitik unter rot/grün – Ziel noch nicht erreicht": Die aktuelle Ausgabe der frauenIMPUSLE mit vielen interessanten Berichten aus der Arbeit des Landesfrauenrates und  der Mitgliedsverbände, Informationen rund um die Wahlprüfsteine ist online nachzulesen

 

Mehr sehen und lesen Sie hier.

 

 

 

Das Foto entstand  im Rahmen der KLFR in Dresden (Foto: LFR Sachsen). 

 

Zurück zu Aktuelles

Jahresempfang am 26. Oktober

Die diesjährige Festrednerin Hon. Prof.Dr. Antje San­der spricht über "Frauen in der Reformationszeit".

Von der Freiheit, selbst zu entscheiden -  Festrednerin beim Jahresempfang des Landesfrauenrates in Hannover ist in diesem Jahr Hon. Prof. Dr. Antje Sander. Die Leiterin des Schlossmuseums Jever spricht über Frauen in der Reformationszeit in Norddeutschland.

 

Der Empfang findet am 26. Oktober um 17.00 Uhr in der Neustädter Hof- und  Stadtkirche St. Johannis in Hannover in Kooperation mit der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen statt. Die ausführliche Einladung finden Sie hier.

 

Foto: Schlossmuseum Jever

 

 

Zurück zu Aktuelles