Christine Müller

Weil es starke Netzwerke braucht, um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern durchzusetzen. Mit breiten Aktionsbündnissen muss dem von Dr. jur. Elisabeth Selbert angesichts der geringen Repräsentanz von Frauen in öffentlichen Ämtern und Parlamenten festgestellten „Verfassungsbruch in Permanenz“ entgegen getreten werden.

 

zurück