Doris Schröder-Köpf

 

Ich bin Fördermitglied des Landesfrauenrates, weil wir Frauen eine starke Lobby brauchen. Auch wenn wir viel erreicht haben, halte ich die Forderung nach Gleichstellung der Geschlechter nach wie vor für aktuell. So wünsche ich mir mehr Frauen in Führungs- positionen und setze mich deshalb für eine Quote ein. Ich möchte, dass Frauen die gleiche Bezahlung wie Männer erhalten und in ihren Arbeitsverhältnissen sozial abgesichert werden. Ich möchte, dass Frauen bessere Voraussetzungen vorfinden, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Und mir liegt daran, dass Frauen, vor allem Zuwanderinnen, besser geschützt und Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund stärker gefördert werden. Dazu gehört für mich zum Beispiel auch, dass der Öffentliche Dienst mehr Frauen mit Migrationshintergrund einstellt. All diese Forderungen vertritt auch der Landesfrauenrat, und deshalb fördere ich ihn gern.

 

zurück zur Startseite