Dorothea Diestelmeier

 

Dreißig Jahre als kommunale Gleichstellungsbeauftragte in Niedersachsen haben mir immer wieder deutlich gemacht: Frauen brauchen eine laute und starke Stimme, um gehört zu werden. Das gilt im alltäglichen „Kleinen“ genauso wie im politischen und gesellschaftlichen „Großen“.

 

Der Landesfrauenrat hat und ist eine gewichtige Stimme in Niedersachsen, die Fraueninteressen und frauenpolitischen Positionen Gehör verschafft. Deshalb bin ich Fördermitglied.    

 

 

Foto: privat

 

zurück zur Startseite