16.12.2021

„Jetzt erst recht: Gleichstellung in realer und digitaler Welt!"

„50 plus 1 Jahr Landesfrauenrat Niedersachsen" – die Jubiläumsfeier musste leider          wieder ausfallen. Dabei gibt es genügend Gründe, um zu Feiern. Denn trotz Corona bewegt der Landesfrauenrat als starkes frauenpolitisches Netzwerk nach wie vor viel.

Was genau, das fragen wir in der neuen Folge von „fifty fifty“. Außerdem wollen wir wissen: Wie hat sich die Arbeit der Lobby für Frauenrechte durch die Pandemie verändert? Worauf kommt es an, um auch in diesen Zeiten erfolgreich Gleichstellungspolitik zu machen? Und wie kann das Zukunftsthema Digitalisierung geschlechtergerecht gestaltet werden?

Auch auf der Delegiertenversammlung des Landesfrauenrates wurden diese Fragen diskutiert. Wir haben uns dort umgehört und mit vielen engagierten „Landesfrauenratsfrauen“ gesprochen, u.a. mit Jessica Lach von der Koordinierungsstelle der nds. Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt, mit Hannelore Buls vom DGB-Bezirksfrauenausschuss Niedersachsen und natürlich mit Marion Övermöhle-Mühlbach, der Vorsitzenden des Landesfrauenrates Niedersachsen.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Social Media-Seiten. Unsere Podcast-Reihe ist auf YouTube und Spotify zu hören und Sie können sich hier zum LFRN-Newsletter anmelden.

Ita Niehaus

Seit mehr als 30 Jahren arbeitet Ita Niehaus als Hörfunk-Journalistin für den NDR, Deutschlandradio Kultur und andere ARD-Anstalten. Am liebsten macht sie Hintergrundgeschichten zu sozialpolitischen Themen, über den Islam und das muslimische Leben in Deutschland oder zu Fragen der Gleichstellung. Sie engagiert sich frauenpolitisch, u.a. war sie lange Mitglied im Kuratorium frauenORTE Niedersachsen.

Andrea Schwyzer

Andrea Schwyzer ist freie Hörfunkjournalistin und war in ihrer Heimat unter anderem für „Schweizer Radio und Fernsehen“ in Zürich tätig. Seit 2012 lebt sie in Hannover und arbeitet als Autorin, Rezensentin und Moderatorin vor allem für NDR Kultur, aber auch diverse andere Rundfunkanstalten – immer nah dran an Kultur und Gesellschaft. Für den Landesfrauenrat Niedersachsen portraitierte sie zehn Frauen in ihrem Ehrenamt.